klitschko niederlagen

Über ein Jahrzehnt schien Dauer-Champion Wladimir Klitschko Erste Niederlage zuhause: Als Klitschko gegen Puritty die Luft ausging. Seine Fans können es immer noch nicht fassen Die überraschende Niederlage von Wladimir Klitschko (39) gegen Tyson Fury (27) wird als. Wladimir Klitschko bringt Anthony Joshua in einem grandiosen Boxkampf an den Rand einer Niederlage und zeigt: ´Dr. Steelhammer´ gehört.

Klitschko niederlagen - William Hill

Es war ein toller Kampf, keine Frage, aber zu glauben, dass Anthony nicht mehr aufsteht, diese Aussage kann ich von einem so erfahrenen Boxer wie WK nicht nachvollziehen. Runde mit einem technischen K. Eine Ursache für Wladimir Klitschkos Kollaps wurde nie gefunden. Juli - Der Sieg von Wembley fühle sich an wie "der wahre Gewinn des Weltmeistertitels", resümierte Box-Promoter Eddie Hearn. Nach Auslaufen des Vertrages mit Universum Box-Promotion trennten sich Wladimir und Vitali Klitschko zudem von Universum und gründeten ihre eigene Promotionfirma K2 Promotions. September wurde bekannt, dass der Kampf nun offiziell am Der Kampf fand am 7. Viele waren es nicht: Boxen Sieg gegen Klitschko Ein simpler Trick bewahrte Joshua vor dem K. Die WELT als ePaper: Warum Klitschko jetzt nicht aufhören darf. In der sechsten Runde schien der WM-Kampf für Anthony Joshua schon vorbei zu sein. Neuer Trainer wurde der US-amerikanische Schwergewichtsboxer und Trainingspartner Klitschkos, Johnathon Banks.

Video

Wladimir Klitschko: "Bitter und enttäuschend"